top of page

Koffeine: Haare kräftiger wachsen lassen und Haarausfall vermeiden. Pflege & Styling-Tipps.

Aktualisiert: 5. Juni

Wir alle wünschen uns doch gesundes, volles und kräftiges Haar, das am Besten so schnell wie möglich wächst und weniger ausfällt. Die gute Nachricht ist, dass es natürliche Wege gibt, um dies zu erreichen. In diesem Beitrag stelle ich dir einige Pflegetipps und Styling-Methoden vor, mit denen du deine Haar gesundpflegst und das Haarwachstum auf natürliche und einfache Weise anregen kannst.


Die Bedeutung von natürlicher Haarpflege

Bevor wir uns den Lösungen widmen, lasst uns auf die Bedeutung von natürlichen Haarpflegeprodukten eingehen. Natürliche Haarpflegeprodukte bieten viele Vorteile gegenüber chemischen Alternativen. Sie enthalten weniger aggressive Inhaltsstoffe, sind schonender für die Kopfhaut und können langfristig gesündere Haarbedingungen schaffen.

Zum Beispiel unsere Lu&me Caffeine Serie - Sie nutzt die Kraft der Kaffeebohne, um dein Haar zu stärken und zu revitalisieren und kann so Haarausfall entgegen wirken.



Wie schnell wachsen Haare nun eigentlich?

Im Durchschnitt wächst unser Haar zwischen 1-1,5 Zentimeter pro Monat, das macht 12 - 18 Zentimeter im Jahr. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass unser Haarwachstum von vielen Faktoren abhängig ist, wie zum Beispiel Genetik, Alter, Geschlecht, Ernährung oder Hormone und unser allgemeiner Gesundheitszustand Das Haarwachstum variiert also von Person zu Person, bei manchen wächst das Haar etwas schneller und bei manch anderen wiederum langsamer.


Das Haar befindet sich während es wächst in 3 Phasen.

Die Anagenphase: ist die erste und längste Phase des Zyklus, in der das Haar aktiv wächst. Sie dauert 2-7 Jahre, während der das Haar etwa 1 cm pro Monat wächst. Diese Phase wird wie zuvor erwähnt von einigen Faktoren wie Alter, hormonellen Veränderungen, Ernährung und Gesundheit beeinflusst. Etwa 80% der Haare befinden sich in der Anagenphase.

Danach folgt die Katagenphase (Übergangsphase, 2-3 Wochen, 5% der Haare) in dieser Zeit verlangsamt sich das Haarwachstum oder wird ganz gestoppt.

Zu guter Letzt ist die Telogenphase (Ruhephase, 2-3 Monate, 10-15% der Haare), in diesem Stadium bereitet sich die Haarfollikell auf einen neuen Zyklus vor..


Also, auch wenn wir das Haarwachstum nicht beschleunigen können, können wir zumindest durch richtige Pflege und Ernährung,.. dafür sorgen, dass unsere Haare weniger abbrechen oder ausfallen.





Wie kann ich mein Haarwachstum anregen und dickeres Haar bekommen? Tipps:


  1. Gesunde Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, ist entscheidend für gesundes Haar. Besonders wichtig sind Biotin, Eisen, Zink, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E und B-Vitamine. Proteine spielen ebenfalls eine große Rolle, sie sind für die Produktion von Keratin notwendig – dem Hauptbestandteil unserer Haare. Diese Nährstoffe sind essenziell für das Haarwachstum, die Haarstruktur und die Gesundheit der Kopfhaut. Zu den Lebensmitteln, die diese wichtigen Nährstoffe liefern, gehören: Nüsse, Hülsenfrüchte, Avocado, Fisch, mageres Fleisch, viel Blattgrün.

  2. Regelmäßige Kopfmassagen: Massagen fördern die Durchblutung der Kopfhaut, was die Nährstoffversorgung der Haarfollikel verbessert und das Haarwachstum anregen kann. Verwende das Caffeine Hair Elixir für zusätzliche Stimulation.



  1. Polsterbezug wechseln: Was die wenigsten unter uns wissen, Polsterbezüge die aus Baumwolle bestehen, können auf Grund ihrer rauen Fasern dazu beitragen, dass Haare leichter abbrechen. Unser Tipp an dich: Kissenbezüge aus Seide - Durch die zarte Oberfläche der Seide wird das Haar weniger Reibungen ausgesetzt, was wiederum vor Haarbruch und Spliss schützt!

  2. Produkte die, die Durchblutung antreiben: Produkte wie die Lu&me Caffeine Serie können das Haarwachstum fördern und Haarausfall reduzieren. Koffein in Haarpflegeprodukten stimuliert die Haarwurzeln und verbessert die Durchblutung der Kopfhaut. - Weiter unten erfährst du mehr dazu!

  3. Styling immer mit Hitzeschutz: Vermeide übermäßiges Stylen, Hitzebehandlungen und aggressive Chemikalien. Verwende beim stylen mit Föhn, Glätteisen und Lockenstab immer einen Hitzeschutz - heiße Styling-Geräte sind zwar toll, um schöne Frisuren zu zaubern, aber die von ihnen abgegebene Hitze kann langfristig zu viel Schaden führen - sie beschädigen die äußere Schutzschicht des Haares, wodurch dem Haar wichtige Feuchtigkeit entzogen wird und das Haar beginnt auszutrocknen, langfristig kann das zu Haarbruch oder Spliss führen. Style deine Haare also wenn es geht stattdessen immer mit einer hitzefreien Methode oder greife zu einem passenden Spray! Wir haben allerdings die perfekte Lösung für dich - Unseren natürlichen Heat Protect Spray, der sich um jedes einzelne Haar legt und es so vor Hitze schützt .

  4. Sanfte Reinigung: Achte darauf, dass du Produkte verwendest, die natürliche und umweltfreundliche Inhaltsstoffe enthalten, sie tragen dazu bei, dass die Kopfhaut entschlackt wird und die Eigenaktivität der Kopfhaut und Haare langfristig unterstützt wird.

  5. Haare regelmäßig schneiden: Regelmäßiges Haareschneiden ist ein Muss! Ich kenne das, auch wenn wir unsere Mähne so lange wie möglich wachsen lassen möchten, aber nur regelmäßiges Schneiden der Spitzen verhindert Spliss und hält das länger Haar gesund und kräftig - am Besten ist es, wenn du deinen Friseur alle 3 Monate einen besuch abstattest.

  6. Hydration: Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die Gesundheit der Haare. Trinke genug Wasser und verwende feuchtigkeitsspendende Haarprodukte wie dem Hyaluron Moisture Shampoo und dem Nourishing Hair Conditioner (leave-in oder rinse-out) um Trockenheit und Bruch zu vermeiden. Füge in deine Routine eine regelmäßige Anwendung von Pflegeprodukten wie einer Haarmasken, einem Serum oder einen Hair Oil bei, sie verhelfen dir eine Extraportion an Feuchtigkeit und Nährstoffe ins Haar zu bringen.


Warum habe ich Haarausfall?

Haarausfall kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Die häufigste Ursache ist genetisch bedingter Haarausfall, der vor allem Männer betrifft. Bei Frauen kann Haarausfall oft durch hormonelle Veränderungen, wie nach einer Schwangerschaft, verursacht werden.

Weitere Ursachen sind Kopfhauterkrankungen, bedenkliche Inhaltsstoffe in Haarkosmetik, Nährstoffmangel, Medikamente, Stress, Krankheiten (z.B. Schilddrüsenerkrankungen, Corona, Anämie, Krebs) und mechanische Einflüsse Hitzestyling, schlechte Haarbänder oder straffes Flechten.

Um Haarausfall zu vermeiden, ist es wichtig, die Kopfhaut mit natürlichen Produkten ohne Silikone und Mikroplastik zu pflegen.



Koffeine gegen Haarausfall und für besseren Haarwuchs!

Unser morgendlicher Kaffee kann nämlich mehr, als uns nur als Wake-Up-Call in den Tag zu begleiten!


  • Anregende Wirkung: Koffein kann, wenn es regelmäßig angewendet oder in Maßen eingenommen wird, die Haarfollikel aktiviert und so den Wachstum anregt. Hello voluminöses Haar!

  • Fördert die Durchblutung: Koffein verbessert die Durchblutung der Kopfhaut und fördert die Versorgung der Haarwurzeln mit Nähr- und und Sauerstoffen, was den Wachstum deiner anregen kann und hormonellen und erblich bedingten Haarausfall entgegenwirken kann.

  • Schützt mit Antioxidantien: Kaffee ist auch reich an Antioxidantien, die dein Haar vor schädlichen freien Radikalen und oxidativem Stress schützen. Eine Behandlung mit Kaffee kann deine Haare vor Umwelteinflüssen schützen und ihre Lebendigkeit und Widerstandsfähigkeit erhalten.



Unsere Produkte mit Koffeine:

Das vitalisierende Haartonikum mit aktivierendem Koffein und durchblutungsförderndem Menthol wirkt hormonbedingt lichter werdendem Haar entgegen. Koffein zeigt nachweislich einen positiven Effekt auf das Haarwachstum und kann Haarausfall bremsen. Die Formulierung mit BIO-Rosmarinwasser stimuliert die Haarwurzel und regt das Haarwachstum an, BIO-Brennnesselextrakt stärkt und kräftigt das Haar durch die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe. Anwendung: Täglich im trockenen Haar oder nach der Haarwäsche anwenden. Das Koffein-Tonikum direkt auf die Kopfhaut auftragen und gut einmassieren. Nicht ausspülen.

Um die Wirkung zu erhöhen, empfehlen wir das Caffeine Shampoo zu verwenden.


Das Shampoo mit aktivierendem Koffein kann bei regelmäßiger Anwendung gegen lichter werdendes, dünnes und feines Haar helfen. Dank durchdachten Wirkstoffkombination sorgt es für volleres, kräftigeres Haar und kann erblich bedingtem Haarausfall entgegenwirken. Pflanzliches Glyzerin spendet wohltuende Feuchtigkeit, während BIO-Rosmarinöl und Zink die Haarwurzeln stimulieren und somit das Haarwachstum anregen. Wertvolles Weizenprotein verleiht dem Haar Weichheit und Glanz.


Fazit

Gesundes, volles und kräftiges Haar ist kein unerreichbarer Traum. Mit den richtigen Pflegetipps und natürlichen Produkten wie der Lu&me Caffeine Serie kannst du das Haarwachstum auf natürliche Weise anregen und Haarausfall reduzieren. Integriere diese Methoden in deine tägliche Haarpflegeroutine und erhalte schönes, volles Haar :)




Hast du schon einmal Haarpflegeprodukte mit Koffein ausprobiert?

  • Ja, ich benutze sie regelmäßig

  • Ja, ich hab es mal ausprobiert

  • Nein, aber ich bin interessiert

  • Nein, ich habe kein Interesse



Herzliche Grüße,

Felicia von Lu&me




20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page